Inhaltsverzeichnis:

Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2) - Gunook
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2) - Gunook
Anonim
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2)
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2)
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2)
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2)
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2)
Rayotron Nachtlicht Renovierung (Teil 2)

Mein Rayotron-Nachtlicht wurde von einem elektrostatischen Generator mit einer halben Million Volt inspiriert, der entwickelt wurde, um hochenergetische Röntgenstrahlen für die Forschung in der Atomphysik zu erzeugen. Das ursprüngliche Projekt verwendete eine 12-Volt-Gleichstromversorgung, um einen kleinen elektronischen Luftionisierer mit Strom zu versorgen, der eine Miniatur-Kaltkathodenlampe (CCL) beleuchtete. Die Komponenten wurden in einer speziell angefertigten Pappkonsole installiert, die aus weggeworfenen 3-Ring-Ordnern hergestellt wurde. Eine manuell einstellbare Funkenstrecke zwischen der Entladungskugel und einer teleskopierbaren Masserückführung ermöglichte es, die Flimmerrate von einem pulsierenden Licht bis zu einem konstanten Glühen zu reichen.

Dieses Rayotron Reno enthält recycelte und wiederverwendete Materialien, um:

  • ersetzen Sie das Shabby-Chic-Erscheinungsbild der Originalkonsole durch einen künstlerischeren Look;
  • Aktualisieren Sie die CCL-Assembly;
  • Ersetzen Sie die vorübergehende Befestigung der Erdungselektrode durch eine dauerhafte;
  • ersetzen Sie das nicht funktionierende Wählrad an der Instrumententafel durch einen funktionsfähigen Stromregelkreis.

Das Rayotron verwendet eine Hochspannungsquelle. Obwohl der Strom des Ionisators minimal ist, kann ein unerwarteter Stromschlag während der Arbeit am Projekt zu Unfällen führen. Seien Sie vorsichtig und mit gesundem Menschenverstand.

Schritt 1: Teile & Werkzeuge

Das Projekt erforderte diese Gegenstände: Hobbysäge, isolierter Anschlussdraht, Buchstaben (Anreib- und Klebetypen), Finishing-Nägel (2), Malerband, Plastikdeckel aus einem Glas, Schleifklotz mit Papier (mittel und feine Qualitäten), Silikon-Reduzierscheibe (1,5" x 1,5"), Lötstift mit Lötmittel, Sprühfarben (verschiedene Farben), variabler Leistungswiderstand (Ersatz aus einer alten Motorsteuerung oder Kaufeinheit von Ohmite), Weißleim und Holzdübel (um nicht verwendete Maschinenschraubenlöcher in der Konsolenbasis zu verschließen).

Schritt 2: Komponenten entfernen, Konsole erneuern und reparieren

Komponenten entfernen, Oberfläche erneuern und Konsole reparieren
Komponenten entfernen, Oberfläche erneuern und Konsole reparieren
Komponenten entfernen, Oberfläche erneuern und Konsole reparieren
Komponenten entfernen, Oberfläche erneuern und Konsole reparieren

Ich habe alle Komponenten von der Instrumententafel getrennt und entfernt, zusammen mit der kommerziellen Stromversorgung, dem Ionisator und der Hardware. Ich habe die Kartonoberflächen mit grobem, dann feinem Papier geschliffen, um die ursprüngliche Sprühfarbe zu entfernen. Löcher in der Basis (wo die ursprüngliche, gehackte Stromquelle installiert war) wurden mit 3/16-Zoll-Holzdübeln auf Maß geschnitten und mit Weißleim an Ort und Stelle gehalten. Ich schleifte die Basis, bis alle Stecker waagerecht waren.

Die gesamte Konsole wurde für die Neulackierung vorbereitet, indem eine dünne Schicht Klebstoff auf jede Platte gerieben wurde; Trocknen lassen und dann schleifen, bis sich die Oberflächen glatt anfühlen.

Schritt 3: Konsole malen

Farbkonsole
Farbkonsole
Farbkonsole
Farbkonsole

Ich habe zwei Schichten hochglänzender, schwarzer Farbe auf die Basis-, Seiten-, Rück- und Frontplatten aufgetragen. Instrumenten- und Konsolendeckel werden im nächsten Schritt separat lackiert.

Schritt 4: Verbleibende Platten lackieren

Verbleibende Paneele lackieren
Verbleibende Paneele lackieren
Verbleibende Paneele lackieren
Verbleibende Paneele lackieren

Ich habe den Deckel mit mehreren Schichten silbermetallic lackiert und die Instrumententafel mit Metallic-Gold lackiert, damit Unvollkommenheiten im Karton das Aussehen einer gehämmerten Metalloberfläche erzeugen.

Schritt 5: Instrumententafel maskieren und lackieren

Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren
Instrumententafel maskieren und lackieren

Für die Instrumententafel habe ich mich für eine zweifarbige Farbgebung entschieden. Ich habe mit Malerband einen 1,2 cm langen Rand um die Platte herum gemacht und dann zwei Schichten Silberfarbe aufgetragen. Panelkomponenten wurden neu installiert und das Panel wurde an der Konsole befestigt. Ich habe den variablen Leistungswiderstand, das Zifferblatt und den Knopf installiert, um einen funktionsfähigen Dimmer herzustellen.

Konstruktionstipp: Bringen Sie beide Scharniere an der Instrumententafel an und befestigen Sie dann die Tafel an der Konsole, um einfachen Zugang zu den Maschinenschrauben der Frontplatte zu erhalten

Schritt 6: Buchstaben anwenden

Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden
Buchstaben anwenden

Auf der Vorderseite wurden schwarz auf Gold aufgeklebte Buchstaben verwendet, um RAYOTRON zu buchstabieren. Ich habe die Buchstaben mit einem Streifen Malerklebeband aufgereiht. Auf dem Griff wurden Rub-Ons verwendet, um NITE LAMP zu buchstabieren.

Konstruktionstipp: Verwenden Sie klare Sprühfarbe, um die Kanten der Buchstaben zu versiegeln und zu verhindern, dass sie sich ablösen

Schritt 7: Interne Komponenten ersetzen

Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen
Interne Komponenten ersetzen

Festverdrahtete Sicherung, Schalter, Lichter, Netzteil, Widerstand, Ionisator und Messgerät wie im Schaltplan gezeigt. Übrigens, werkseitig installierte Kontrollleuchte am Ionisator, wurde entlötet und als L2 am Armaturenbrett verwendet.

Schritt 8: Stützspalte ändern

Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern
Support-Spalte ändern

Ich zerlegte das ursprüngliche Stützrohr, ersetzte dann den handgeschnittenen Kunststoffring an der Basis durch eine handelsübliche, abgeschrägte Unterlegscheibe und entwarf die weiße Kunststoffkappe aus dem ursprünglichen Projekt. Obwohl dieser Schritt nicht unbedingt erforderlich ist, hat er IMHO das Erscheinungsbild des Projekts verbessert. Als nächstes gab ich den CCL-Haltekegeln zwei frische Anstriche mit Neonroter Farbe.

Schritt 9: Säulensockel herstellen

Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen
Säulensockel herstellen

Ich habe dieses verspiegelte Plastikoberteil aus einem leeren Hautcremeglas als Sockel für das Stützrohr umfunktioniert. Ich bohrte ein Mittelloch in die Oberseite, um eine # 6-32 Rundkopf-Maschinenschraube aufzunehmen. Die Schraube wurde durch den unteren Haltekegel und den Sockel eingeführt, um diese Baugruppe mit einem Ringkabelschuh (verbunden mit der isolierten heißen Leitung des Ionisators) und einer Flügelmutter am Konsolendeckel zu befestigen. Übrigens, ich habe eine Nylonhülle eingefügt, um den Deckel von der Schraube zu isolieren, die die Hochspannung trägt.

Schritt 10: Stützsäule montieren

Halterungssäule montieren
Halterungssäule montieren
Halterungssäule montieren
Halterungssäule montieren

Hier gibt es nicht viel zu tun; Platzieren Sie einfach die Kunststoffsäule über dem Haltekegel und lassen Sie den CCL hineinfallen, so dass das Ende in die Gummitülle gleitet. Verschließen Sie die Spitze der Säule vorübergehend mit dem verbleibenden Haltekegel. CCL sollte an der Längsachse der Spalte ausgerichtet sein.

Das untere Ende des CCL muss die Maschinenschraube berühren, mit der die Sockelbaugruppe am Konsolendeckel befestigt ist, um eine gute elektrische Verbindung beim Einschalten des Ionisators zu gewährleisten.

Schritt 11: Entladungskugel anbringen

Entladungskugel anbringen
Entladungskugel anbringen
Entladungskugel anbringen
Entladungskugel anbringen

Ich habe eine # 6-32 Rundkopf-Maschinenschraube verwendet, um den oberen Haltekegel an der Entladungskugel zu befestigen. Die Schraube wurde durch die Kugel in den Haltekegel eingeführt und dann durch ein Loch am gegenüberliegenden Ende wieder herausgeführt. Eine Sicherungsscheibe und eine Eichelmutter hielten alles zusammen.

Wenn Sie die Stützsäule mit dieser Baugruppe abdecken, muss das obere Ende des CCL die Maschinenschraube berühren, um eine gute elektrische Verbindung zu gewährleisten.

Schritt 12: Aktualisieren Sie die Gnd-Elektrodenhalterung

Erdungselektrodenhalterung aufrüsten
Erdungselektrodenhalterung aufrüsten
Erdungselektrodenhalterung aufrüsten
Erdungselektrodenhalterung aufrüsten
Erdungselektrodenhalterung aufrüsten
Erdungselektrodenhalterung aufrüsten

Die Erdungselektrode meines ursprünglichen Rayotrons wurde mit einer Klemmklemme befestigt. Ich habe die Teleskopantenne vom Clip getrennt, bevor ich die beiden Drahtgriffe entfernt habe, und dann die Antenne wieder in die Basis eingesetzt. In jeden Griffschlitz des Clips habe ich einen 4 cm langen Finishing-Nagel geschoben und dann (vorsichtig!) jeden Nagel in den Deckel gehämmert.

Konstruktionstipp: Für zusätzliche Festigkeit kleben Sie einen kleinen Block Altholz unter den Deckel und hämmern Sie dann Nägel in den Block

Schritt 13: Endgültige Anpassungen

Letzte Anpassungen
Letzte Anpassungen
Letzte Anpassungen
Letzte Anpassungen

Stecken Sie das Netzteil ein, drehen Sie die Strom- und Ionisator-Kippschalter um, und drehen Sie dann den Strom auf! Der CCL sollte flackern. Stellen Sie die Funkenstrecke auf ca. 1 mm ein, indem Sie die Antenne mit einem (isolierten!) Schraubendreher in Richtung der Kugel bewegen, bis CCL ein Dauerglühen erzeugt. Ihr renoviertes Rayotron-Tribute-Nachtlicht ist jetzt einsatzbereit.

Müll zum Schatz
Müll zum Schatz

Empfohlen: